Skip to main content

Welcher Topper bei Rückenschmerzen? 5 Matratzenauflagen die helfen können!

Warum habe ich überhaupt Rückenschmerzen?

Die Volkskrankheit Nummer 1 ist wohl Rückenschmerzen. Welcher Topper bei Rückenschmerzen helfen kann erfährst Du hier.

Viele kennen dieses Gefühl, wenn man morgens mit Verspannungen im unteren Rücken, in der Schulter und im Nacken aufwacht. Kommen dann noch Schmerzen im Lendenwirbel Bereich dazu ist der Tag meist gelaufen und der weg führt direkt zum nächsten Orthopäden.

Oft führen verschiedene Dinge wie:

  • die falsche Körperhaltung
  • Übergewicht
  • Überlastung
  • Verspannung
  • zu wenig Bewegung

zu den Beschwerden.

Menschen die einen Job am Computer ausüben oder Personen die am Bau Arbeiten leiden oft an Schmerzen im unteren Rücken.

Das kommt entweder von zu wenig bzw. einseitiger Bewegung oder von Überlastung. Bei Frauen können die Schmerzen auch noch andere Ursachen haben wie:

  • Schwangerschaft
  • Menstruation
  • Wechseljahre

Was viele Menschen aber im ersten Moment nicht beachten, sind Ihre Schlafposition und Schlafunterlage.

Oft lassen sich Verspannungsprobleme im unteren Rücken durch ändern der Position oder der Matratzenauflage lindern oder ganz beheben. Ein guter Topper kann bei Rückenschmerzen schon zu einer deutliche Verbesserung führen.

Hüftschmerzen- Rücken
Schmerzen im unteren Rücken kommen häufig durch die falsche Körperhaltung oder die falsche Position beim Schlafen

Warum kann ein Topper bei Rückenschmerzen helfen?

Viele Probleme mit Rückenschmerzen werden durch eine falsche Schlafunterlage wie Matratze oder Topper verursacht. Dadurch das die Wirbelsäule bei manchen Unterlagen nicht richtig unterstützt wird kommt es zu Verspannungen.

Diese sind meist im Bereich Hals, Nacken, Schulter aber auch in den Lendenwirbel zu spüren. Oft Klagen besonders Seitenschläfer oder Rückenschläfer über Kopfschmerzen oder einen eingeschlafenen Arm am morgen.

Worauf solltest Du bei der Wahl der richtigen Matratzenauflage bei Rückenschmerzen Achten?

  • Schulterkomfortzone
  • Kopf, Schulter und Rücken bilden eine Grade Linie
  • Bei breiten Schultern hohes Kopfkissen
  • Bei schmalen Schultern flaches Kopfkissen
  • Stütze im Taillen und Lordosenbereich
  • Beckenkomfortzone
  • Lattenrost mit Härtegrad Einstellung
  • Passenden Topper für Deine Schlafposition
  • Druck entlastender Topper

Wichtig ist vor allem das Du einen Topper wählst der Druck entlastend wirkt. Seiten- und Rückenschläfer sollten bei Rückenbeschwerden eher einen Topper aus Viscose oder einen Gel-Topper nehmen. Wo hingegen ein Bauchschläfer mit einem Topper aus Kaltschaum besser zurecht kommen sollten.

Unten möchte ich Dir noch einige Topper zeigen, von denen wir Denken, dass sie bei Rückenbeschwerden helfen können. Dies soll bitte nicht als medizinische Beratung oder ähnliches verstanden werden. Der erste Gang bei körperlichen Beschwerden sollte immer der zum Arzt sein und nicht Google 🙂

Ein Matratzentopper kann bei Rückenbeschwerden helfen

Der passende Matratzentopper kann unter Umständen Deine Rückenschmerzen verbessern. Denke aber immer daran, sollten Deine Beschwerden schlimmer werden oder sich nicht bessern, suche bitte einen Arzt auf.

Ein Matratzentopper kann Dir helfen, sollte aber nicht als letzte Hilfe gesehen werden. Hier kannst Du noch einige Informationen zu Rückenbeschwerden nachlesen und was Dir noch helfen kann sie loszuwerden.

Andere Seiten die Dich Interessieren könnten.

Welcher Topper für Seitenschläfer

Visco-Topper

Bester Topper für Boxspringbett

Welche Topper sind die Besten

Topper 160×200

Gelschaum Topper Test

Rückenschmerzen-Lendenwirbel